Dresden: Wenig Bewölkung. Morgen von Westen her zunehmend Wolken.

In der Nacht zum Montag östlich der Elbe meist klar, von Westen her allmählich dichter werdende Schleierwolken.

In der Nacht zum Montag östlich der Elbe meist klar, von Westen her allmählich dichter werdende Schleierwolken. Temperaturrückgang auf 11 bis 8, im Bergland bis 6 Grad. Meist schwacher, auch im Bergland nachlassender Südostwind.

Am Montag vor allem östlich der Elbe zunächst freundlich, im Tagesverlauf von Westen dichte Wolken, zum Abend im Südwesten erster Regen. Höchstwerte zwischen 17 und 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag vielerorts stark bewölkt, vor allem westlich der Elbe zeitweise etwas Regen, dabei oft neblig trüb. Tiefstwerte bei 13 Grad in Leipzig und Zwickau, um 8 Grad in der Oberlausitz und 10 bis Grad im Bergland. Schwachwindig.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2019 .119