Dresden: Entlang der Neiße etwas Regen, sonst trockenes Sommerwetter.

In der Nacht zum Donnerstag in den westlichen Landesteilen gering, in den östlichen stark bewölkt, entlang der Neiße etwas Regen.

In der Nacht zum Donnerstag in den westlichen Landesteilen gering, in den östlichen stark bewölkt, entlang der Neiße etwas Regen. Tiefsttemperaturen zwischen 16 und 13, im Bergland zwischen 12 und 9 Grad. Schwacher Nordwestwind.

Am Donnerstag überwiegend heiter, teils wolkig, östlich der Spree anfangs noch stark bewölkt und entlang der Neiße örtlich etwas Regen. Ab Mittag auch dort auflockernde Bewölkung und weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturanstieg auf 24 bis 27, im Bergland auf 19 bis 22 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, niederschlagsfrei. Minima zwischen 14 und 10 Grad. Schwachwindig.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2018 .119