Weiterhin meist sonnig und zum Teil sehr heiß.

Weiterhin meist sonnig und zum Teil sehr heiß. Starke bis extreme Wärmebelastung.

Heute Nachmittag und abends neben hohen Schleierwolken viel Sonne, im Westen auch mal dichtere hohe Wolkenfelder, trocken. Bei Höchstwerten zwischen 30 und 36 Grad, entlang des Rheins und seiner Nebenflüsse lokal bis 38 Grad heiß. Im Küstenumfeld um 29 Grad, bei auflandigem Wind auch kühler. Meist schwacher, in Böen mäßiger Wind aus südöstlichen Richtungen.In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerten 20 bis 13 Grad, in Ballungsräumen sowie orographisch günstigen Regionen tropische Nächte um 22 Grad.

Am Mittwoch im Nordseeumfeld, später auch an der Ostsee zeitweise Durchzug dichterer Wolkenfelder. Sonst abgesehen von einzelnen hohen Wolken sonnig. Im Tagesverlauf über dem Bergland und im Nordosten lokal Quellwolken, aber nur sehr geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Höchsttemperaturen im Nordwesten zwischen 25 und 31 Grad, im Nordseeumfeld bei auflandigem Wind teils nur um 20 Grad. Sonst verbreitet zwischen 32 und 39 Grad, an Ober- und Hochrhein, Rhein-Neckar und Rhein-Main-Gebiet sowie Teilen der Pfalz und Frankens lokal bis knapp 40 Grad. Im Norden mäßiger und teils stark böiger Wind um Nordwest, sonst meist schwachwindig. In der Nacht zum Donnerstag im Norden teils dichter bewölkt, sonst gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tropische Tiefstwerte in den Städten und im Südwesten sowie in Teilen Sachsens bei 24 bis 19 Grad, sonst 19 bis 13 Grad, in Schleswig-Holstein um 12 Grad.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Alle Regionen in Deutschland
Deutschland | Essen | Emden | Hamburg | Rostock | Hannover | Berlin | Frankfurt | Kassel | Trier | Magdenburg | Dresden | Erfurt | München | Regensburg | Freiburg | Stuttgart |

Logo Niederschlagsradar
(c) Copyright Niederschlagsradar 2008-2019 .119